On Dezember 5, 2018

500.000 Tote jährlich durch Transfette

500.000 Tote jährlich durch Transfette

 

Jährlich sterben mindestens 17 Mio. Menschen an Herzkreislauferkrankungen. Die Ursachen kennt nun fast jeder: Bewegungsmangel, Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum und so weiter.
Allerdings kann man davon mindestens 500.000 Todesfälle mit einer Fehlernährung durch zu vielen Transfetten in Verbindung bringen.
Sie werden als so gesundheitsschädlich eingestuft, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sie verbieten will.

 

Über Transfette

 

Transfette. Bestimmt schon mal gehört, aber was genau war das nochmal?

Transfette entstehen durch die Erhitzung pflanzlicher und tierischer Fette bzw. Öle die in ihrem Ursprung flüssig sind. Dies geschieht bereits ab 130 Grad Celsius.

 

Warum sind Transfette so gefährlich für uns?

Wenn man die gesunden Fette (Sonnenblumenöl. Rapsöl etc.) erhitzt ändern sie ihre chemische Struktur und werden zu Transfetten. Die durch die Härtung veränderten Fettsäuren werden von unserem Körper nicht als solche erkannt. Er bringt die Transfette als vermeidlich gesunde Fette in unseren Organismus ein.

 

Was richten Transfette in unserem Körper an?

 Arterienverengung

 Erhöhen des schlechten LDL-Cholesterols gleichzeitig Senkung des guten HDL-Cholesterols

 Entstehung von Krebszellen

 erhöhtes Risiko einer Erkrankung an Diabetes Typ-2

 Gehirnleistung nimmt ab

 Erhöhtes Risiko einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu erleiden

 

Fett verbrennen mit Slim-Gym und der Abbau von Transfettsäuren

Fett verbrennen mit Slim-Gym und der Abbau von Transfettsäuren

 

Wo stecken Transfette drin & wie kann ich sie vermeiden?

Margarine ist das Produkt mit dem größten Transfettanteil. Mittlerweile wurde der Transfettgehalt von ursprünglich 50% auf 2% heruntergesetzt. 2% entsprechen aber immer noch 10g Transfette.
Sonst kommen sie hauptsächlich in allen frittierten Lebensmitteln:
Kartoffelchips, Pommes, frittiertes Hühnchen oder Gemüse vor
und Backwaren, wie Kekse und Croissants. Aber auch in Frühstücksflocken, Trockensuppen und Fertiggerichten.

Gerade jetzt zur Berliner Weihnachtszeit mit seinen ganzen Versuchungen solltest du darauf achten wenig fertige Kekse, Stollen oder kandierte Mandeln zu dir zu nehmen.

 

Aber darf ich jetzt gar nichts Leckeres in der Weihnachtszeit essen?

Doch. Aber wie es mit allen Sünden ist: in Maßen!
Denn 2g Transfette am Tag verdoppeln das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden.

Am besten machst du deine süßen Versuchungen selbst. Lad dir deine Freunde oder Familie ein. Achte darauf wenn du fettige Lebensmittel zubereitest (Mandeln, Keksteig etc.) das Ganze mit gemäßigter Hitze anzugehen, um die Umwandlung von den gesunden Fette in Transfette zu vermeiden. Also nicht heißer als 130 Grad einstellen. Das dauert zwar länger, aber dafür hast du dir ja deine Freunde/Familie eingeladen. Da vergeht die Zeit sowieso wie im Flug.
Und  siehe da schon hast du leckeres Weihnachtsgebäck mit weniger bösen Fetten PLUS Zeit mit deinen Liebsten verbracht. Toll!

 

Transfette loswerden

Wie werde ich mein Körperfett wieder los?

Eine optimale Fettverbrennung erreichst du indem du Muskeln durch Sport aufbaust und dadurch automatisch mehr Fett verbrennst. Slim-Gym hilft dir dabei in kürzester Zeit am ganzen Körper Muskeln aufzubauen. Bei unserem EMS-Training werden während des 16-minütigen Trainings alle Muskeln gleichzeitig beansprucht, was die Fettverbrennung zusätzlich ankurbelt.

Um noch schnellere Ergebnisse zu erreichen solltest du zu dem Muskelaufbau-Training ein Cardio-Training machen. Hier beginnt die optimale Fettverbrennung ab der 30. Minute.
Dein Vorteil beim Slim-Gym Cardio-Training: 25 Minuten reichen aus!
Die dauerhaften Impulse sorgen für eine Stoffwechselanregung und bewirken eine Fettverbrennung ab der 1. Minute.

Auch wenn du dich ausreichend bewegst und Sport machst, denke daran, so wenig Transfettsäuren wie möglich zu dir zu nehmen. Sonst bist du vielleicht die nächste tote fette Gans.

 

Berlin EMS Training mit Trainerin Svea Latzke

Slim-Gym Club Mitte Personal Trainerin Svea Latzke in Berlin

 

Dieser Blogbeitrag wurde von Svea Latzke geschrieben.

  • By Svea Latzke  0 Comments 

    0 Comments

    Folge uns per Email
    Facebook
    Facebook
    YouTube
    YouTube
    LinkedIn
    LINKEDIN
    Instagram