Schwangerschaftsrückbildung

LEISTUNGEN

Eine Schwangerschaft ist etwas ganz besonderes im Leben und bringt große Veränderungen mit sich. Vor allem was den Körper der Frau betrifft. Oftmals fühlt sich der eigene Körper nach der Entbindung plötzlich fremd und ungewohnt an. Folglich haben auch die Schwangerschaft und Geburt ihre Spuren hinterlassen. Wie stark diese sich zeigen, ist bei jeder Frau unterschiedlich und genauso unterschiedlich lang dauert es auch, bis sich der Körper wieder regeneriert hat.

Vor dem Training

Bitte sorgsam durchlesen!
Unmittelbar nach einer Schwangerschaft beginnt der Körper mit dem Heilungsprozess. Die Gebärmutter zieht sich auf ihre ursprüngliche Größe zurück, der Bauch wird flacher, die Wundheilung beginnt  und der Rücken erholt sich von der zusätzlichen Belastung der vergangenen Monate. Der Großteil dieses Prozesses geschieht im sogenannten “Wochenbett”. Die Dauer dieser Phase ist von Frau zu Frau unterschiedlich. In dieser Zeit ist viel Ruhe wichtig, um die Regeneration zu unterstützen. Bevor du mit deinem Training zur Rückbildung beginnst, konsultiere unbedingt deine/n Gynäkologin/en. Ein zu frühzeitiges Training kann zu Verletzungen und dauerhafter Beeinträchtigung deiner Gesundheit führen.
Direkt nach der Schwangerschaft sollte Frau sich schonen. Erst wenn sie wieder erholt ist, sollte sie mit dem Training zur Rückbildung beginnen.

EMS-Training zur Rückbildung

Nach einer Schwangerschaft bleibt oftmals kaum Zeit, sich neben den vielen Veränderungen aktiv um Schwangerschafts-Rückbildung zu kümmern. Dabei geht es allerdings nicht nur um das gute Aussehen, dein Körper hat Schwerstarbeit geleistet und daher ist es wichtig, ihn fit zu halten.

EMS-Training nach der Schwangerschaft bietet dir die Möglichkeit den Körper gezielt, effektiv und Zeit-effizient bei der Rückbildung zu unterstützen.

Haut straffen

Die starke Dehnung der Bauchdecke geht an kaum einer Frau vorbei. Die Haut stand unter enormer Spannung und oftmals bleibt etwas Überschuss zurück. Auch das Bindegewebe, muss wieder gestrafft werden. EMS-Training kann Problemzonen gezielt ansteuern, es ist aber außerdem ein Ganzkörpertraining. Während du den Fokus auf deinen Bauch legst, regen die Muskelkontraktionen die Durchblutung und Fettverbrennung im gesamten Körper an. Fettzellen werden somit verbrannt, während die angekurbelte Durchblutung zu einer besseren Versorgung der Haut mit Sauerstoff und Nährstoffen führt.

Zur Schwangerschafts-Rückbildung gehört auch das Straffen der Bauchdecke.

Wirbelsäule langfristig stärken

Der Rücken trägt unser gesamtes Gewicht. Die Wirbelsäule und Rücken-Muskulatur sind infolge der Schwangerschaft zusätzlicher Belastung ausgesetzt. Während es im Wochenbett hieß “schonen und ausruhen”, gilt es jetzt Rücken stabilisieren und Beschwerden vorbeugen. Die tiefliegende Muskulatur an der Wirbelsäule muss besonders gestärkt werden. Sie stützt unsere Wirbel und Bandscheiben, hält sie in Form und macht es uns überhaupt möglich aufrecht zu stehen, sitzen oder zu gehen. Durch die elektrischen Impulse bei einem EMS-Training können diese tiefen Muskeln einfacher angesprochen werden als bei konventionellem Fitnesstraining.

Jetzt Probetraining buchen!
Close Menu
×